Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kunstrasen-Patenschaft

Sichert euch einen Teil vom neuen Kunstrasenplatz in Zewen mit dem Erwerb einer symbolischen Quadratmeterpatenschaft!

Frei nach dem Motto: aus ROT wird GRÜN!

Meldet euch über das Kontaktformular mit dem Betreff "Kunstrasen Patenschaft"           oder wendet euch direkt die Vorstandsmitglieder der SpVgg Zewen!

Vielen Dank!                         

Bildergalerie Eröffnungsfeier Kunstrasenplatz Zewen

Fotostrecke Baufortschritt

ENDLICH FERTIG !!!                                                                                                                                           Juni 2017

Was lange währt, wird endlich gut.

Nachdem Mitte Mai die Bauarbeiten abgeschlossen wurden und alle Restarbeiten erledigt waren, konnte am 22. Juni 2017 die Kunstrasenplatzanlage in Trier-Zewen endlich feierlich eröffnet werden.

Der Bauherr, die Stadt Trier, lud zur offiziellen Zeremonie auf die neue Grünfläche ein. Neben der ökomenischen Platzsegnung sprachen unter anderem auch Ortsvorsteher Christoph Schnorpfeil, unser Vorsitzender Christian Becker und Baudezernent Andreas Ludwig.

 

Pressemeldungen:

Rathauszeitung

Volksfreund

 

Mitte August wird die SpVgg Trier-Zewen die Kunstrasenplatzanlage mit einem großen Fest einweihen. Hier erfahrt ihr bald mehr dazu.

Wir bedanken uns schon jetzt BEI ALLEN, die sich für den Verein und für die Sache engagiert haben, egal in welcher Form.

Wir können stolz darauf sein, was WIR ZUSAMMEN erreicht haben - für den Verein, für die Spielgemeinschaft, für die Jugend und für ganz Zewen!

DANKE

Baufortschritt / Fertigstellung                                                                                                                       1. April 2017

Innerhalb der nächsten zwei bis drei Wochen werden die Arbeiten auf der Sportanlage in Zewen fortgesetzt und fertiggestellt.

Begonnen wird mit den Vorarbeiten (Untergrund herstellen) für die zukünftige Kunstrasen-Spielfläche. Außerdem werden die angrenzenden Grünflächen topographisch angeglichen und eingesät. Auch die Sprinstrecke erhält ihren endgültigen Belag bis zur Sprunggrube.

Nach Ostern sollten die Arbeiten abgeschlossen sein, sofern die Wetterverhältnisse mitspielen.

Auf dem Naturrasaen-Kleinspielfeld sprießen bereits schon die ersten grünen Gräser. Auch der Wall entlang der Gegengerade schimmert schon leicht grün. Der Frühling kümmert sich um den Rest...

Derweil waren unsere fleißigen Helfer nicht untätig und haben den alten Grillstand / Unterstand auf dem neuen Kabinenvorplatz ausgerichtet und für einen neuen Anstrich abgeschliffen, damit er sich gut ins neue Gesamtbild der Anlage einfügt.

Die Arbeiten für das neue Vereinshaus sind auch im Gange (dazu bald mehr...).

 

Baufortschritt / Fertigstellung                                                                                                                     Februar/März 2017

Nachdem die Bauarbeiten im Januar nicht wie geplant fortgesetzt werden konnten, da die niedrigen Temperaturen die erforderlichen Restbauarbeiten nicht zuließen, ging es ab Februar schließlich weiter voran.

In den vergangenen Wochen wurden die restlichen Wege gepflastert und Geländeangleichungen vorgenommen.

Die Sprint- und Sprunganlage, das Kleinspielfeld mit Naturrasen, der "Unterbau" für das Kunstrasenspielfeld, alle Geländer & Zäune sowie alle infrastrukturelle Maßnahmen sind soweit fertiggestellt.

Jetzt hoffen wir auf einen milden Frühling, damit der Kunstrasenbelag auf die letzte Tragschicht ausgelegt werden kann.

Das Finale ist also greifbar nah... Wir freuen uns!

 

Pressemitteilung der Stadt Trier vom 14.12.2016                                                                                          Dezember 2016

Zewener Kunstrasenplatz soll im Frühjahr 2017 fertig sein

(gut) Die Bauarbeiten für den Kunstrasenplatz auf der Sportanlage Trier-Zewen werden im Januar 2017 fortgesetzt. „In den zurückliegenden Wochen und Monaten wurde mit Hochdruck gearbeitet. Die Sportanlage nimmt nunmehr konkrete Formen und Konturen an, nachdem eine notwendige Kampfmittelsondierung im September eine mehrwöchige Bauunterbrechung nach sich gezogen hatte“, erläutert der Sportabteilungsleiter des Amtes für Schulen und Sport, Matthias Ulbrich.

Zwischenzeitlich wurden die Geländearbeiten weitestgehend abgeschlossen, die Verkehrsflächen um die Sportfläche sowie die Angleichungen hergestellt und die Spielfeldbarriere errichtet. Der Einbau der elastischen Tragschicht sowie der Kunstrasenfläche und der damit verbundene Abschluss des Projektes erfolgen, sofern es die Witterungsbedingungen zulassen, im Frühjahr 2017.

„Im Stadtteil Trier-Zewen entsteht eine moderne Sportinfrastruktureinrichtung, die sowohl für den Schulsport vor Ort und den Trainings- und Wettkampfbetrieb als auch für die Entwicklung des ansässigen Sportvereins von großer Bedeutung ist. Wir sehen uns darin in unserer Arbeit bestätigt, das Sportangebot in Trier kontinuierlich und nachhaltig zu verbessern“, betont Sportdezernent Andreas Ludwig.

 

Es geht voran!                                                                                                                                                     November 2016

Nachdem der alte Tennen-Belag abgetragen wurde und der Wall umlaufend abgeflacht wurde, konnten zeitgleich die Tiefbauarbeiten beginnen.

Neue Drainagen und neue Wasserleitungen wurden verlegt, die Tragschicht wurde erstellt und ein Wildschutzzaun oberhalb des Walls wurde installiert, um ungebetene "Gäste" fern zu halten. Insgesamt wurde viel Material bewegt um die Grundlage für die neue Anlage zu schaffen.

Mittlerweile wurden schon die ersten Zaunelemente installiert und die Vorbereitungen für die neue Garage sind abgeschlossen. In den nächsten Wochen wird der Zaun umlaufend fertiggestellt, erste Flächen und Wege gepflastert sowie die Garage für die Gerätschaften geliefert und montiert.

Da es "drum herum" auch immer viel zu tun gibt und nicht immer alles vorherzusehen ist, war ein Fortschritt auf der großen Baustelle anfangs nur langsam zu erkennen. Doch ein Ende ist in Sicht! Die Firma STRABAG gibt alles, um die Anlage so schnell wie möglich fertigzustellen.

Leider wurden die Bauarbeiten auch durch die Kampfmittelsondierung Anfang Oktober unterbrochen und somit fehlen einige Tage im Bauzeitenplan.

Jetzt hoffen alle Beteiligten auf gutes Wetter und einen milden Herbst/Winter, um eine reibungslose Fertigstellung zu erzielen.

 

Spatenstich!                                                                                                                                                     September 2016

Ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte der SpVgg Zewen 1920!

Am 1.September fand auf der Zewener Sportanlage der Spatenstich für den Neubau des Kunstrasenplatz statt.

Andreas Ludwig, Dezernent für Umwelt, Planung, Bauen, Schulen und Sport der Stadt Trier, lud zum Spatenstich ein.
Neben dem Dezernent richtete auch Zewens Ortsvorsteher Christoph Schnorpfeil, der Vorsitzende des Stadtsportverbands Bernd Michels und der Vorsitzende der SpVgg Zewen Christian Becker das Wort an die geladenen Gäste.

Heute waren sich alle einig: Der Neubau der Kunstrasenanlage in Zewen ist ein großer Erfolg für den Sport, für den Stadtteil, für den Verein und wird künftig die nötigen Rahmenbedingungen für die sportliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen bieten.

Wir bedanken uns bei Allen, die uns bis hierher unterstütz haben!

 

Pressemeldungen:

Volksfreund: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trier/Heute-in-der-Trierer-Zeitung-Spatenstich-auf-Zewens-Blutacker;art754,4527927

trier.de:  http://www.trier.de/Startseite/broker.jsp?uMen=0af70f72-90a0-9c31-9577-29a532ead2aa&uCon=9f06c43a-0e9e-651f-fbb3-743a348b027a&uTem=63f7089a-29fc-6c31-e777-d8b132ead2aa

trier-reporter.de: http://www.trier-reporter.de/das-ende-des-zewener-blutackers/#more-17578

 

Baubeginn!                                                                                                                                                     August 2016

Die Arbeiten auf der Sportanlage in Zewen haben begonnen!

Noch bevor am 1. September der offizielle Spatenstich stattfindet, haben die Arbeiten für den Wildschutzzaun auf dem umlaufenden Wall begonnen.

Wir werden in den nächsten Wochen den Baufortschritt dokumentieren und freuen uns riesig auf die bevorstehenden Veränderungen!

Ausschreibung und Vergabe der Arbeiten für den Neubau!                                                                      Juni 2016

Akuteller Stand:

Nachdem die Planungen für den Neubau des Kunstrasenplatzes und alle weiteren Maßnahmen, wie zum Beispiel der Wildschutzzaun, Pflasterarbeiten und sonstige Tiefbauarbeiten etc., durch das Planungsbüro ausgearbeitet wurden, konnte die Ausschreibung im Mai auf den Markt gebracht werden.

Die Angebote wurden am 31.05.2016 eröffnet, sodass derzeit schon die Vergabe durch die Stadt Trier vorbereitet wird. Die ersten Arbeiten beginnen vorraussichtlich schon im Juli 2016.

Währenddessen laufen bei der SpVgg Zewen weitere Planungen, um die gesamte Sportanlage in Schuss zu bringen. Hierfür haben sich Arbeitsgruppen gebildet, um zukünftig neben dem neuen Fußballplatz die bestmöglichen Rahmenbedingungen für unsere Spielerinnen und Spieler, sowie für unsere Zuschauer zu schaffen. Dafür benötigen wir die Unterstützung unserer Mitglieder und Freunde. Wenn ihr ein Teil dieses Projektes werden wollt, dann freuen wir uns über Eure Mithilfe! Meldet Euch einfach bei unseren Vorstandsmitgliedern.

Wir freuen uns auf die bevorstehenden Aufgaben und halten euch hier und auf unserer Facebookseite weiterhin auf dem laufenden!

Zuschuss für den Neubau des Kunstrasenplatzes bewilligt!                                                                     März 2016

Das Projekt Kunstrasen in Zewen hat einen weiteren großen Schritt Richtung Umsetzung gemacht!

Heute Vormittag hat die Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einem Besuch in Trier unserem Oberbürgermeister Wolfram Leibe den Bewilligungsbescheid in Höhe von 113.000,- Euro für den Kunstrasenplatz in Trier-Zewen übergeben!

In Anwesenheit unserer Vereinsvertreter Wolfgang Otto (2.Vorsitzender), Christoph Frank (Geschäftsführer), Martin Kunkel (stellv. Jugendwart) und Stadtratsmitglied a.D. Hans-Willi Triesch wurde der Bescheid feierlich von Dreyer an unseren Oberbürgermeister übergeben.

Die SpVgg Zewen 1920 freut sich riesig über den Landeszuschuss und über den nächsten Schritt auf der Zielgeraden zur Umsetzung dieses Projektes.

Malu Dreyer äußerte sich ebenfalls freudig: „Die Investition in einen Kunstrasenplatz ist nachhaltig und zahlt sich langfristig aus. Der Spielbetrieb kann bei guten Spielgemeinschaften ausgeweitet werden, die Pflegekosten sind gering, der Platz ist unempfindlicher und langlebiger. Sport und Jugendarbeit können dadurch in Zewen nun ohne Hindernisse weiter betrieben werden.“

Wolfram Leibe fügte hinzu: „Jetzt kann Trier endlich alle angemeldeten Kunstrasenplätze realisieren – Zewen hat es verdient“.

Vor Baubeginn muss die Maßnahme noch im Zewener Ortsbeirat am 14.März und im Stadtrat am 15.03.2016 bestätigt werden.

Der Verein bedankt sich bei Allen, die bisher an dem Projekt mitgewirkt haben und freut sich auf die kommenden Aufgaben bei der Realisierung des Vorhabens!